Aktuelles

Der Notruf Mirjam Göttingen sucht aktuell Frauen, die sich ehrenamtlich in diesem neuen Angebot engagieren möchten. Die Ehrenamtlichen sind Ansprechpartnerinnen am Telefon für anrufende schwangere Mädchen und Frauen sowie für Eltern von Kleinkindern. 

Sie führen während ihrer selbstbestimmten Dienstzeiten an einem gestellten Diensthandy anonyme und vertrauliche Gespräche von ihrem Aufenthaltsort, z.B. von zu Hause aus. Die Ehrenamtlichen werden durch Fortbildungen geschult und kontinuierlich durch eine Koordinatorin begleitet. 

Wer Interesse an einem Ehrenamt bei Notruf Mirjam Göttingen hat, sollte einfühlsam und offen gegenüber den vielfältigen Notlagen von Schwangeren und Eltern sein. Die Tätigkeit erfordert ein hohes Maß an Flexibilität und Aufmerksamkeit für die Probleme des Anrufenden. Die Ehrenamtliche lernt zu erkennen, warum jemand anruft, um schnellstmöglich weiterführende Hilfe anbieten zu können. Sie entwickelt die Wahrnehmung der eigenen Kommunikationsmuster weiter, erweitert ihre kommunikativen Fähigkeiten und baut diese auf hilfreiche Gespräche am Telefon aus. 

Die Vertraulichkeit der Gespräche wird von den Ehrenamtlichen garantiert. Außerdem bringen die Ehrenamtlichen die  Bereitschaft mit, sich nach der Schulung mindestens ein Jahr lang für Notruf Mirjam zu engagieren, monatlich mehrere 24-Stunden-Dienste zu übernehmen und an regelmäßigen Teamtreffen teilzunehmen.  

Es besteht ein Versicherungsschutz und die Ehrenamtlichen erhalten eine Praxisbescheinigung.

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Christine Gäbel

Geschäftsstelle:
0551/3848-9997 (Telefonisch erreichbar Dienstag und Donnerstag, jeweils 9-13 Uhr) 

Wir danken allen Unterstützern von Notruf Mirjam.

Gefördert von: sponsorenlogos_KK

Konzeption, Design und TYPO3-Programmierung:
Gute Botschafter GmbH - www.gute-botschafter.de